Über Solawi.leben

Solawi steht für Solidarische Landwirtschaft. Das ist gemeinschaftliche, regionale und ökologische Lebensmittelproduktion und -verteilung.

Wir – Solawi Leben – sind eine Gemeinschaft von solidarischen Landwirtschaften, zunächst aus dem Großraum von Wien, und freuen uns über Interesse und Zuwachs zur gegenseitigen Unterstützung, Zusammenarbeit und Inspiration. Wir sind zugleich Teil einer transnationalen Bewegung.

Hier geht es zur Erklärung der europäischen Solawi (CSA) Bewegung

Was wir wollen – Ziele und Prinzipien solidarischer, gemeinsamer Landwirtschaft

Angesichts der verheerenden ökologischen und sozialen Auswirkungen der markt- und profitorientierten Nahrungsmittelproduktion treten wir ein …

Lokale Gemeinschaften

mit direkten, langfristigen Beziehungen der in der Landwirtschaft Tätigen und aller von ihnen Versorgten

Gute gegenseitige Versorgung

bei fairen Arbeitsbedingungen und leistbaren Beiträgen

Bedürfnisse und menschliches Maß

als Grundlage einer bedarfsorienterten Produktion der Lebensmittel, gemäß lokalen Wirklichkeiten und örtlichem Wissen

Zugang für Alle

zu frischen, lokalen, saisonalen, gesunden und vielfältigen Lebensmitteln

Gerechte Verteilung von Verantwortung, Risiken und Erträgen

auf der Grundlage von Vertrauen, Verständnis, Respekt, Transparenz und Kooperation

Gemeingut-Perspektive

statt Waren-Perspektive auf Luft, Wasser, Land, Boden, Wälder, Saatgut, Rohstoffe und andere Güter, an denen unser und aller Tiere und Pflanzen Leben hängt

Ökologische Prinzipien

des Respekts und der Pflege, im Umgang mit Gemeingütern

Aufbau weiterer Gemeinschaften

mit Unterstützung durch bestehende Initiativen

Solidarität

und Unterstützung über Grenzen hinweg

Wer wir sind

  • Wir sind in der Landwirtschaft aktiv tätig und betreiben selbst eine SOLAWI oder wir werden bereits von solidarischen Landwirtschaften mit Lebensmittel versorgt, die diese Bezeichnung verdienen.
  • Wir sind vom solidarischen Wirtschaften überzeugt.
  • Wir wollen die solidarische Landwirtschaft stärken und bekanntmachen.
  • Wir kennen die Menschen, die unsere Lebensmittel erzeugen bzw. die unsere Lebensmittel genießen.
  • Wir wollen eine breite Palette an Lebensmittel anbieten bzw. genießen.
  • Wir kooperieren und ergänzen uns – wir sind Teil einer Gemeinschaft.
  • Wir treffen uns vierteljährlich zum Austausch.
  • Wir freuen uns über jede Solawi, die neu entsteht und mitmachen möchte.

Das ist unser Beitrag zum regionalen – nachhaltigen – umweltfreundlichen – solidarischen Wirtschaften.

Wenn du noch mehr über uns wissen willst, dann schau doch mal in unseren Pressespiegel.