Liebe Alle, ich war gerade in der Session (beim Food System Change Congress) über Bio Districts: https://www.ernaehrungswandel.org/vernetzen/food-system-change-congress/aboutKönnte vielleicht interessant sein für Regionen, wo ohnehin viele genau das leben und es viele Kooperationen gibt … ich denke da grad an euch bei Ouvertura z.B., aber nicht nur…Jedenfalls gibt es dazu eine weitere Conference, vielleicht ist das interessant für […]

Weiterlesen

Europa trägt Schuld an der Misere Afrikas – bis heute. Ein Gespräch über die Gründe mit der Anwältin, Aktivistin und Gründerin des »People’s Parliament« („Parlament des Volks“) in Kenia, Wangui Mbatia, die vor drei Jahren, noch jung verstarb.Ein Interview von Fabian Scheidler u. David Goeßmann aus: Brennstoff 58a Ein Gespräch mit Wangui Mbatia über die […]

Weiterlesen

aus: oekostrom.at 29. Oktober 2020: Lorenz Glatz war bis 2015 CTO (Technischer Direktor) bei Kabel Deutschland. Seitdem ist er unabhängiger Berater für Unternehmen und Startups in den Bereichen Internet und Kabel TV Industrie. Er ist studierter Physiker und war von Anfang an bei Gemeinsam Landwirtschaften (GeLa) Ochsenherz, einer solidarischen Landwirtschaft in Gänserndorf, wie auch bei […]

Weiterlesen

Solawi Leben ist mit einem Infotisch präsent. Das Untote scheint sich unserer Gesellschaft zu bemächtigen – ein Wirtschaftsmodell, das Gesundheit und gutem Leben eher im Weg steht, die Rückkehr faschistischer Monster, die Beschleunigung von Klimawandel und Umweltzerstörung. Raul Zelik fragt, wie diese Entwicklungen zusammenhängen und wie sie sich stoppen lassen. Bei dieser Suche wendet er […]

Weiterlesen

Film & Diskussion: 1.09.2020, Einlass 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 UhrWUK Großer Saal (Währinger Straße 59, 1090 Wien) ACHTUNG: Bitte Corona-bedingte Anmeldemodalitäten beachten! „BAUER UNSER ist ein vielstimmiges Porträt jener Zwänge, die die Nahrungsmittelproduktion in Österreich anleiten, das Filmemacher Robert Schabus […] zeichnet: Die Landwirte, die unter dem Effizienzdogma ächzen, und jene, die sich als Ab-Hof-Verkäufer […]

Weiterlesen

Julianna Fehlinger schreibt:„Am 12. August um 20:15 Uhr wird die Doku „Wir haben genug – Wirtschaften ohne Wachstumszwang“ auf 3 sat ausgestrahlt.[[ Anm.: Er ist seitdem auch im Internet aufzufinden.]] Wir waren da auch auf dem Hof der Reisenbäurinnen, die eine Solidarische Landwirtschaft in Krumbach betreiben. Milliarden-Hilfsprogramme sollen dem BIP nach Corona zu neuem Wachstum […]

Weiterlesen

Kooperatives Netzwerk Solidarischer Landwirtschaft Ostösterreich Unsere Einreichung „SoLaWi.leben Solidarische Landwirtschaft“ wurde von der Ö1 Initiative „Reparatur der Zukunft – Das Casting neuer Ideen“ ausgezeichnet. Wir sind im August zum Europäischen Forum Alpbach eingeladen. Das gibt uns die Gelegenheit, die Idee der Solidarischen Landwirtschaft einer breiten auch internationalen Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die Zeit ist reif […]

Weiterlesen

Jede/r von uns verbraucht fürs Essen ein Feld in der Größe von 4.400 Quadratmetern – ein kleines Fußballfeld. Zwei Drittel dieses Feldes stehen im Ausland – und zwei Drittel dienen nicht dem direkten Konsum, sondern der Tierfütterung. Würden alle so essen, bräuchten wir zwei Erden – weltweit stehen einem Menschen lediglich 2.200 Quadratmeter zur Verfügung. […]

Weiterlesen