(Stand unserer Kenntnis 5/2021; für Korrekturen und Erweiterungen sind wir dankbar: mail an info@solawi.life) BURGENLAND (Abholung meist auch in Wien)Leithalandgemüse 2443 LeithaprodersdorfNeudlhof 7023 Pöttelsdorf KÄRNTENGemüse CSA Villach 9500 Villach NIEDERÖSTERREICH (Abholung meist auch in Wien)Gugelwaldgarten 2013 GöllersdorfGeLa Ochsenherz 2230 GänserndofOuvertura 2240 MoosbrunnArtenvielfalt 2291 Laasee im MarchfeldKlauserei 2521 TrumauReisenbäuerinnen 2851 KrumbachBauerngut Sonnleiten 3073 SonnleitenLeGuLa 3163 Rohrbach […]

Weiterlesen

Die großen Supermarktketten sind längst ins Bio-Geschäft eingestiegen und werben dafür mit schönen Bildern von „kernigen Bauern, glücklichen Schweinderln und Kräuterwiesen für das liebe Vieh“ (derStandard). Von der Realität hat schon vor fast einem Jahrzehnt das Buch „Der große Bio-Schmäh: Wie uns die Lebensmittelkonzerne an der Nase herumführen“ von Clemens G. Arvay berichtet. Hier auch […]

Weiterlesen

9. Auf der Suche nach Antworten Bis hierher sollte klar geworden sein, dass sich zwar bereits einige Vorgehensweisen und Strukturen bewährt haben, zugleich aber ausreichend offene Baustellen bleiben. Auf der Suche nach Antworten experimentieren wir, probieren Ansätze aus, verwerfen sie wieder und probieren neue. Dieser Abschnitt beleuchtet ein paar der laufenden Experimente: 9.1 Das Einkommen […]

Weiterlesen

5. Finanzierung von größeren Investitionen Die in Abschnitt zwei besprochenen Budgets decken die laufenden Kosten sowie kleine und mittlere Investitionen, doch große Aufwendungen sind damit in der Regel nicht zu stemmen. Wie also vorgehen, wenn eine große Investition notwendig wird? In der Historie „unserer“ Solawis waren diese Notwendigkeiten so unterschiedliche Dinge wie Teile der Infrastruktur […]

Weiterlesen

Dieser Beitrag fasst praktische Erfahrungen aus gelungenen Versuchen, Fehlschlägen und Neuanfängen einiger solidarischer Landwirtschaften (Solawis) rund um Wien sowie des durch sie geschaffenen Umfelds während der letzten 10 Jahre zusammen. 0. Begriffe Eine neue Form des Wirtschaftens verlangt nach neuen Begriffen, geht es doch darum Rollen und Aufgaben zu beschreiben, die es in dieser Form […]

Weiterlesen

Liebe Leser*innen,der folgende Artikel zeigt, wie sehr die Geldabhängigkeit das Denken auf kurze Fristen beschneiden und damit unser Leben komplizieren, bremsenund gefährden kann – und dies auch „in den eigenen Reihen“. Es lohnt sich, ihn – trotz der lokalen Unterschiede zur Schweiz – zu lesen. Vielleicht zeigt er auch, wie dringend Solidarisches und Gemeinsames Landwirtschaften […]

Weiterlesen

Sars-CoV-2 war nicht die erste Seuche, die von Tieren auf Menschen überging. Und wird nicht die letzte bleiben. Entwaldung fördert diese Entwicklung.Die Anzeichen mehren sich: In Regionen, in denen die Entwaldung voranschreitet und intakte Regenwälder durch Monokulturen oder umgepflügtes Ödland durch Bergbau ersetzt werden, treten Zoonosen häufiger auf. weiter zum Artikel von Daniel Lingenhöhl in […]

Weiterlesen

Liebe Alle, ich war gerade in der Session (beim Food System Change Congress) über Bio Districts: https://www.ernaehrungswandel.org/vernetzen/food-system-change-congress/aboutKönnte vielleicht interessant sein für Regionen, wo ohnehin viele genau das leben und es viele Kooperationen gibt … ich denke da grad an euch bei Ouvertura z.B., aber nicht nur…Jedenfalls gibt es dazu eine weitere Conference, vielleicht ist das interessant für […]

Weiterlesen

Ab Mai gibt es wieder wöchentlich Gemüse, Eier gibt es schon jetzt jede Woche. Was es noch am Hof in Krumbach und an Verteilplätzen in der Buckligen Welt, in Neunkirchen und Wr. Neustadt abzuholen gibt und wie eine solidarische Landwirtschaft funktioniert, siehe den Bericht unten und die Website der Solawi Kräuteregg: Bericht über die Solawi […]

Weiterlesen

In sieben Reportagen und gleich vielen Interviews präsentiert der Journalist Christian Kaserer unterschiedlichste Versuche in ganz Europa, sondern liefert zugleich wertvolle Einblicke in eine immer noch kaum öffentlich diskutierte Welt, wo Wirtschaft kein Selbstzweck ist, sondern den Menschen dienen soll. Vorgestellt werden die Projekte:VIO.ME – GriechenlandRepowering – LondonScop Ti – MarseilleOasis – BozenDobrze – WarschauMondragón […]

Weiterlesen